Hotline
Kontakt
Auftrag

Motten­verwirrtechnik

Giftfreie und nachhaltige Regulierung von Motten - Desinfecta machts möglich!

Die Mottenverwirrtechnik ist ein hochwirksames und giftfreies Paarungsstörsystem zur dauerhaften Bekämpfung und Prävention von Lebensmittelmotten. Es wurde speziell für Betriebe entwickelt, in denen Lebensmittel hergestellt, verarbeitet oder gelagert werden und wird seit mehr als 15 Jahren erfolgreich in der Praxis eingesetzt.

Die Mottenverwirrtechnik kommt zum professionellen Einsatz für die Bekämpfung/Kontrolle verschiedener Mottenarten in der Lebens- und Futtermittelindustrie, Müllereien, Bäckereien, Unternehmen der Lagerlogistik, sowie in vielen weiteren Branchen.

Durch die effiziente und giftfreie Mottenverwirrtechnik der Desinfecta AG können wir unser Tagesgeschäft sorgenfrei ausführen, da unsere Produkte und Rohwaren durchgehend vor Mottenbefall geschützt sind.

Katja Stalder
Inhaberin und Geschäftsführerin Mühle Kleeb AG

zum Video


Funktionsweise

Die Mottenverwirrtechnik ergänzt als Teil des IPM (Integrated Pest Management) weitere wichtige Massnahmen zur Mottenbekämpfung (vor allem die Reinigung). Das Innere von Fabrikationsanlagen oder die Gebäudestruktur sind für eine Reinigung oft schwer zugänglich und können teils nur begrenzt in einen Reinigungsplan integriert werden. Dies bietet den Motten ideale Vermehrungsbedingungen und die vollständige Mottenentwicklung, vom Ei bis zum Schmetterling, kann unentdeckt im Verborgenen ablaufen.

Dabei locken Pheromone die männlichen adulten Tiere aus ihren Verstecken, welche anschliessend mit dem Paarungsflug beginnen. Durch das im ganzen Raum verbreitete Pheromon können Männchen umherfliegende Weibchen nicht mehr aufspüren und sterben nach einiger Zeit an Überanstrengung, ohne sich zuvor mit einem Weibchen gepaart zu haben.

Die Mottenverwirrtechnik kann gegen unterschiedliche Mottenarten angewendet werden:


Anwendung

Unsere Mottenverwirrtechnik ist ein sofort anwendbares Produkt und eignet sich für ganze Räume oder Raumbereiche. Dabei wird das System direkt in den betroffenen Bereichen installiert. Es werden Dispenser im Abstand von 7 Meter an Strukturelemente wie Wände, Säulen oder Anlagenteile montiert, welche die Pheromone in alle Richtungen verströmen (ca. 3.5 Meter Radius). Die Pheromone sind dabei ungefähr 3 Monate wirksam und werden anschliessend erneuert.

Um durch unerwünschte Hygienezustände auch Restpopulationen von Larven und Puppen auszuschliessen, ist die Aufrechterhaltung einer sauberen und hygienischen Umgebung, zur Verhinderung von volatilen Befallsbildern, empfohlen.

Enwicklung Mottenbefall


Ihr Nutzen durch die Mottenverwirr­technik


Gutzeichen

Keine Produktionsausfälle

Gutzeichen

Nachhaltige und dauerhafte Regulierung der Motten

Gutzeichen

Gift- und rückstandfreies Verfahren

Gutzeichen

Alternative zu konventionellen Bekämpfungsverfahren (Begasungen und Vernebelungen)

Gutzeichen

Erhebliche Reduktion des Insektizideinsatzes - dadurch Kosteneinsparungen

Gutzeichen

Für Bio-Betriebe zugelassen

Gutzeichen

Entspricht den HACCP-Regelungen

Gutzeichen

Deckt im Betrieb Schwachstellen auf


Kontakt

Hat die umweltfreundliche und nachhaltige Methode Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns, wir unterbreiten Ihnen gerne ein attraktives Angebot!
E-Mail
Auftragsformular

Erklärungs­video Motten­verwirrtechnik

Schauen Sie sich das untenstehende Video an, in welchem wir die Mottenverwirrtechnik anschaulich erklären!