Bettwanzen

Bettwanzen auf dem Vormarsch

Die Bettwanze war in der Schweiz lange Zeit verschwunden. Bettwanzenbefall ist somit ein neues Phänomen. Auf der ganzen Welt mehren sich aber die Meldungen über den Befall von Bettwanzen. Neben Hotels und Privatwohnungen werden zunehmend auch Krankenhäuser, Wartezimmer in Arztpraxen, Flugzeuge, Züge und andere öffentliche Verkehrsmittel von Bettwanzen heimgesucht. Selbst Kinos und Kleiderläden werden nicht verschont.

Die Einschleppung und Verbreitung von Bettwanzen geschieht meist unwissentlich durch Reisende und Touristen. Am wohlsten fühlen sich Bettwanzen - der Name verrät es bereits - in der Nähe des Bettes.

Stiche und Bisse von Bettwanzen

Schlafende Menschen sind die bevorzugten Opfer von Bettwanzen. In der Regel sind die Stiche schmerzfrei, können aber mit Verspätung einen unangenehmen Juckreiz auslösen. Auch wenn bis jetzt kein Fall bekannt ist, bei dem Krankheiten von Bettwanzen auf den Menschen übertragen wurden, können Bettwanzenstiche oder –bisse bei Massenbefall unangenehme Folgen haben. Typischerweise treten Bettwanzenstiche gruppiert oder in Reihen auf, da die Insekten nicht gleich beim ersten Biss ein Blutgefäss erwischen. Stiche sind allerdings NIE ein Bestimmungsmerkmal, weil sie von Person zu Person unterschiedliche Reaktionen hervorrufen!

Bettwanzen-Bekämpfung ohne Gift

Bettwanzenbefall ist oftmals durch einen süsslichen Geruch erkennbar - aber die Tiere sind schwer zu entdecken. Bettwanzen sind nachtaktive Insekten und suchen am Tag Verstecke auf (Ritzen, Fussleisten, Tapeten etc.).

Desinfecta bekämpft Bettwanzen ohne Verwendung chemischer Substanzen. Durch unsere rückstandsfreien Verfahren besteht für Kinder und Haustiere keine Gefahr. Zur Bekämpfung von Bettwanzen gehen wir nach einem 5-Punkte-Programm vor, bei dem Sie alles unseren Profis überlassen können.

Sie können Desinfecta anhand des nachfolgenden Auftragsformulars sofort einen Auftrag zur Bekämpfung von Bettwanzen erteilen.
» zur Auftragserteilung

Mehr zum Thema

 

Merkblatt Bettwanzen als PDF