Monitoring

Definition

Monitoring ist eine systematische Überwachung bezüglich potentiellen Schädlingen und des Betriebszustands. Die Kontrollen erfolgen in regelmässigen Abständen.

Prinzip

Das Monitoring dient im Besonderen der Früherkennung von Schädlingsbefall und ist Ausgangslage für die Bekämpfungsstrategie. Prävention steht klar vor Bekämpfung und bildet die Basis des IPM-Integrated Pest Management. Das Massnahmenmanagement (Empfehlung von baulichen, hygienischen und organisatorischen Massnahmen) ist integraler Bestandteil eines Monitorings.

Vorteile

Aufgrund eines zuverlässigen Monitoring-Systems kann situationsgerecht und effizient gegen problematische Schadorganismen vorgegangen werden. Dank mobiler Datenerfassung und Extranet werden Resultate schnell und transparent für uns und unsere Kunden sichtbar. Dies schafft Vertrauen in eine gemeinsame Sache.

Beispiele

  • Vorratsschutz
  • Gastronomie, Hotellerie
  • Verpackungsindustrie
  • Produktionsbetriebe
  • Lebensmittelindustrie
  • Logistikunternehmen
  • Spitäler, Kliniken, Arztpraxen
  • Museen, Institutionen
  • Pharma, Chemie

Für weitere Auskünfte oder eine umfängliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt